Aktuelle Gesundheitsinformationen

Wie Patientenaufklärung gelingt

Wie Patientenaufklärung gelingt
Das Vermitteln von Informationen rund um das Thema Gesundheit gestaltet sich nicht immer einfach. Ob ein Text als Broschüre oder Comic besser ankommt, hängt bei älteren Menschen auch davon ab, ob er gedruckt oder elektronisch dargestellt wird. Lieber gedruckte Bilder als Texte auf TabletsWissenschaftler von den Universitäten Münster...

mehr

Herzschwäche durch Klappenfehler

Herzschwäche durch Klappenfehler
Seit einigen Jahren besteht die Möglichkeit, eine Verschlussschwäche der Mitralklappen durch ein künstliches Implantat zu behandeln. Mainzer Wissenschaftler belegten die Vorteile dieser Behandlung für die Betroffenen in einer Studie. Weltweit größte Studie zu Implantation an defekter HerzklappeBei etwa 10 Prozent der Über-75-Jährigen...

mehr

Lachen ist Medizin

Lachen ist Medizin
Lachen ist eine ernstzunehmende Angelegenheit! Es senkt den Blutzucker, normalisiert den Blutdruck und lässt überflüssige Pfunde purzeln – und alles ohne Nebenwirkungen. Lachen für das ImmunsystemKennen Sie ein Allheilmittel, das gegen alle Zivilisationskrankheiten hilft und keinen Cent kostet? Die Antwort ist so banal wie genial:...

mehr

Bessere Zahnvorsorge für Kleinkinder

Bessere Zahnvorsorge für Kleinkinder
Kampf der Karies! Das gilt nach dem neuesten Beschluss des G-BA bald auch vermehrt für Kleinkinder unter 3 Jahren. Denn mit den neu geplanten Kassenleistungen wird das Milchgebiss noch effektiver vor frühkindlicher Karies geschützt. Fluoridlack auf Kasse ab dem 6. Monat Zahngesundheit fängt schon im frühesten Kindesalter an. Doch Zähneputzen...

mehr

Masern auf dem Vormarsch

Masern auf dem Vormarsch
Seit Entwicklung der Schutzimpfung im 18. Jahrhundert konnten viele Leben gerettet werden. Doch aktuell sinken die Impfquoten und parallel steigt die Zahl an Betroffenen, die sich mit einer ansteckenden Krankheit wie Masern infizieren. Erhöhtes Risiko bei niedriger Impfquote Über 82.000 Masernerkrankungen wurden im Jahr 2018 in der WHO-Europaregion...

mehr